Bei der Auswahl „Ihrer“ Anwältin erwarten Sie zu Recht, die für Ihren individuellen Fall beste anwaltliche Unterstützung zu bekommen. Bei den zum Teil hochemotionalen und extrem wichtigen Fragestellungen im Bereich des Familienrechts wie Scheidungen oder Fällen aus dem Sorge- und Unterhaltsrecht legen viele Mandanten Wert darauf, dass Ihre Anwältin auf diesem Fachgebiet eine besondere Qualifikation und umfangreiche Erfahrungen besitzt. Sie erkennen das bei uns Rechtsanwältinnen leicht an der Bezeichnung „Fachanwältin für Familienrecht“, die von den lokal zuständigen Rechtsanwaltskammern verliehen wird. Bei mir ist dies die Rechtsanwaltskammer Köln.
Um als spezialisierte Fachanwältin zugelassen zu werden, müssen umfangreiche Voraussetzungen erfüllt sein. In den letzten 6 Jahren muss eine Zulassung als Rechtsanwältin für mindestens 3 Jahre bestanden haben. Außerdem gehören dazu:

1. Theoretische Kenntnisse
Die besonderen theoretischen Kenntnisse als Fachanwältin für Familienrecht werden in einem Lehrgang mit mindestens 120 Stunden Umfang vermittelt. Es erfolgt eine Leistungskontrolle in Form von drei bis zu fünfstündigen Klausuren.

2. Praktische Kenntnisse
Die geforderten praktischen Kenntnisse im Familienrecht müssen von der Rechtsanwältin durch mindestens 120 bearbeitete Fälle in diesem Rechtsgebiet nachgewiesen werden, wovon mindestens die Hälfte Gerichtsverfahren gewesen sein müssen.

3. Fachgespräch
Zum Nachweis der besonderen theoretischen und praktischen Kenntnisse ist ein Fachgespräch zu führen, von dem jedoch abgesehen werden kann.

4. Laufende Fortbildung
Die Berechtigung, den Fachanwaltstitel zu führen, ist verbunden mit der Verpflichtung zur Teilnahme an jährlichen Fortbildungen von mindestens 15 Stunden Dauer. So wird sichergestellt, dass die Anwältin auf dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung ist, um die Mandanten entsprechend qualifiziert beraten zu können.

Als langjährige, erfahrene Fachanwältin für Familienrecht berate und vertrete ich Sie kompetent in allen rechtlichen Fragen rund um Ehescheidung, Sorge- und Umgangsrecht oder Unterhalt.

mein Kurzprofil

Zuletzt habe ich an den nachfolgenden Fortbildungen teilgenommen: